Jahresrückblick

Hallo zusammen, ich lebe noch, das Weltenlektorat steht noch und ist bereit, auch 2021 die Welt zu verbessern.

 

2020 war für alle nicht einfach und es war vielleicht nicht die cleverste Idee, ein Lektorat zu gründen, wenn man nirgendwo zum Netzwerken hingehen kann - dennoch durfte ich einige Korrekturaufträge ausführen und möchte mich daher insbesondere bei EnviroTechForge, Adam Kraska, Aşkın Hayat Doğan, Isa Theobald und der ZWH bedanken.

Einige finale Projekte aus meiner Zeit beim Uhrwerk Verlag sind dieses Jahr ebenfalls erschienen und weitere Projekte zeichnen sich bereits für die Zukunft am Horizont ab, hurra!

 

Außerdem möchte ich diesen Blog für etwas mehr nutzen als Neuerscheinungen zu verkünden und deshalb werde ich ab 4. Januar jeden ersten Dienstag einen Grammatik-Gruß posten. Ich hoffe, es wird nicht nur lehrreich, sondern auch lustig.

 

Bis dahin bleibt mir nur, euch alles Gute für's neue Jahr zu wünschen - bleibt gesund!

 

Aimée

Kommentar schreiben

Kommentare: 0